1. Schnell.  VISUM.AT ist darauf spezialisiert, Thailand Visa zu beschaffen und kann Ihnen dabei helfen, ein solches Thailand Visum zu bekommen.
  2. Bequem.  Eine Visumbeantragung über VISUM.AT ist der bequemste Weg, ein Visum zu bekommen. VISUM.AT kann Visa auch innerhalb eines Tages einholen. Täglich beantragen wir Thailand Visa bei den Thailand Konsulaten für die Einwohner aller 16 Bundesländer.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Thailand Visum FAQs

Wann ist die beste Zeit, mein Thailand Visum zu beantragen?

Die beste Zeit, Ihr Thailand Visum zu beantragen, ist 1-2 Monate vor Ihrem Abreisedatum. Für den Fall, dass Sie Ihr Visum kurzfristig benötigen, werden wir versuchen, Ihr Visum nach Ermessen des zuständigen Konsulates auf einem schnelleren Weg zu beantragen.

Muss ich meinen Reisepass einsenden, um ein Thailand Visum zu erhalten? Ist das Einsenden eines Reisepasses sicher?
Ja. Sie müssen Ihren Reisepass im Original einsenden. Das Einsenden einer Reisepasskopie ist nicht ausreichend. Das Thailand Visum wird in Ihrem Reisepass eingetragen und wird eine Seite Ihres Reisepasses einnehmen. Ein Visumantrag kann ohne Vorlage Ihres Reisepasses im Original nicht ausgestellt werden. Aufgrund der Wichtigkeit Ihres Reisepasses empfehlen wir eindringlich, den Pass mit einer sicheren Versandmethode, wie z.B. einem garantieren Postservice oder einem Kurier, einzusenden.

BEISPIEL für die Anforderungen an Businessreisen für ein Thailand Visum für österreichische Staatsangehörige (für die aktuell gültigen Bestimmungen nutzen Sie bitte die Abfragefunktion)

  1. Reisepass

    Der Reisepass des Antragstellers im Original:

    • Muss mindestens eine freie Seite haben
    • Muss sechs Monate über das Ausreisedatum hinaus gültig sein

  2. Passfoto

    Sie müssen ein farbiges Passfoto einreichen, das die folgenden Anforderungen erfüllt:

    • Muss innerhalb der letzten drei Monate aufgenommen und auf hochwertigem Fotopapier ausgedruckt sein
    • Muss einen weißen Hintergrund haben
    • Muss im Format 35 mm x 45 mm sein
    • Muss den ganzen Kopf in Frontalansicht zeigen, mit dem Gesicht in der Mitte zentriert und mit neutralem Gesichtsausdruck (ohne Lächeln)
    • Muss den Reisenden ohne Kopfbedeckung zeigen (außer aus religiösen Gründen)
    • Darf nicht an den Antrag geheftet werden und darf keine Spuren von Klebeband oder Heftklammern haben

  3. Entsendungsschreiben

    Ein Entsendungsschreiben vom österreichischen Arbeitgeber muss eingereicht werden. Alle Schreiben müssen auf Briefpapier gedruckt sein, das eine österreichische Postadresse enthält. Benutzen Sie das bereitgestellte Beispiel-Entsendungsschreiben, um Ihr Schreiben zu vervollständigen.
    Alle Entsendungsschreiben müssen an die Botschaft gerichtet sein. Hier finden Sie die Adresse der Botschaft

  4. Einladungsschreiben

    Ein Einladungsschreiben des einladenden Unternehmens in Kopie. Das Schreiben:

    • Muss in Thailändisch geschrieben sein
    • Muss auf Geschäftspapier geschrieben sein
    • Muss den Namen des Antragstellers angeben
    • Muss den Reisezweck
    • Muss das Einreisedatum enthalten
    • Muss die benötigte Anzahl an Einreisen und die benötigte Gültigkeitsdauer des Visums angeben

  5. Identitätsnachweis der einladenden Person

    Eine Farbkopie des Passes und der Personalien der einladenden Person bzw. der Person welche das Einladungsschreiben ausgestellt hat. Falls die einladende Person kein thailändischer Staatsbürger ist, muss zusätzlich eine Kopie der Meldebescheinigung beigefügt werden

  6. Informationen über das Unternehmen

    Folgende firmenrelevanten Dokumente des einladenden Unternehmens müssen in Kopie und in thailändischer Sprache eingereicht werden:

    • Eine Liste der Aktionäre
    • Das Firmenprofil
    • Detaillierte Angaben zum Geschäftsgegenstand
    • Eine Liste der ausländischen Mitarbeiter (Namen, Nationalität und Position im Unternehmen)
    • Eine Karte mit eingezeichnetem Firmenstandort
    • Die Bilanz, Kontoauszug Finanzamt (Por Ngor Dor 91)
    • Die Mehrwertsteueridentifikationsnummer (Por Ngor Dor 20)
    • Die BOI-Lizenz (Board of Investment) und die Firmenlizenz
    • Der Dienstvertrag mit der Begründung für die Mitarbeiterauswahl unter Angabe des Gehalts, der Stellung und Qualifikationen

    Alle Dokumentenseiten müssen die Unterschrift und den Stempel einer autorisierten Person des Unternehmens tragen.

  7. Handelsregisterauszug

    Eine Kopie des Handelsregisterauszugs des österreichischen, slowakischen oder slowenischen Unternehmens muss vorgelegt werden.

  8. Liquiditätsnachweis

    Nachweis ausreichender finanzieller Mittel. Dies muss als Kopie des aktuellsten Kontoauszug des Antragstellers mit einem Guthaben von mindestens €500.00 vorgelegt werden.

  9. Buchungsbestätigung

    Nachweis einer Buchungsbestätigung. Folgendes ist einzureichen:

    • Eine Kopie der Hotelbuchungsbestätigung
    • Eine Kopie der Flugbestätigung für den Hin- und Rückflug

  10. Nachweis der Krankenversicherung

    Antragsteller müssen einen Krankenversicherungsnachweis mit einem Mindestdeckungsbetrag von USD 100,000 und der bestätigt, dass COVID-19 abgedeckt ist, einreichen. Dieser Nachweis muss auch bei Ankunft vorgelegt werden

  11. Gesundheitserklärung

    Reisende müssen eine 72 Stunden vor Reisedatum ausgestellte Gesundheitserklärung bei Ankunft vorlegen, die bestätigt, dass der Reisende nicht mit COVID-19 infiziert ist

  12. Visumantrag

    Ein vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular. Das Formular muss handschriftlich ausgefüllt sein.

  13. VISUM.AT Auftragserteilung

    Bei auf der VISUM.AT Webseite erteilten Aufträgen muss eine Kopie der Ihnen zugesandten Online-Auftragsbestätigung beigelegt werden.

    Bei allen anderen Aufträgen (bzw. falls angegeben) muss ein ausgefülltes VISUM.AT-Auftragsformular geschickt werden, das sich im VISUM.AT-Antragspaket befindet.

    Bitte beachten Sie, dass alle Kartenzahlungen erst nach Abschluss des Visumantragsprozesses vorgenommen werden.

  14. Mehrmalige Einreise

    Bei Beantragung eines Visums zur mehrmaligen Einreise müssen zusätzlich folgende Dokumente eingereicht werden:

    • Kopien der Bankauszüge des Antragstellers der letzten sechs Monate, die ein Guthaben von mindestens 5.000 Euro pro Person bzw. 10.000 Euro pro Familie ausweisen müssen
    • Eine aktuelle Arbeitsbescheinigung des Antragstellers in Kopie, mit Angabe der Berufsbezeichnung, des Gehalts und der Beschäftigungsdauer

  15. Frühere Besuche in Gelbfieber-Endemiegebieten

    Antragsteller, die innerhalb der letzten drei Monate ein Gelbfieber-Endemiegebiet (Teile Zentral-und Südamerikas sowie Afrikas) besucht haben, müssen eine Kopie der gültigen Gelbfieberimpfung einreichen. Antragsteller müssen die Gelbfieberimpfung bei Einreise vorlegen.

BEISPIEL für die Anforderungen an touristische Reisen für ein Thailand Visum für österreichische Staatsangehörige (für die aktuell gültigen Bestimmungen nutzen Sie bitte die Abfragefunktion)

  1. Visum möglicherweise nicht erforderlich

    Visumfrei für einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen. Der Reisende:

    • Muss im Besitz eines Reisepasses mit einer Gültigkeit von mindestens sechs Monaten ab Einreisedatum sowie einer freien Seite sein
    • Muss ausreichende finanzielle Mittel nachweisen
    • Muss Tickets für den Rück- oder Weiterflug nachweisen
    • Muss im Besitz aller für die Einreise in das nächste Reiseland benötigten Dokumente sein
    • Muss den Reisezweck mit geeigneten Unterlagen nachweisen

    Bei einem längeren Aufenthalt ist ein vorab besorgtes Visum notwendig.

  2. Visum Erläuterung

    Dies ist ein einmaliges Visum, das gültig ist ab Ausstellungsdatum zur Einreise innerhalb von drei Monaten und einen Aufenthalt von bis zu 60 Tagen erlaubt.
    Sollten Sie einen längeren Aufenthalt planen müssen Sie ein Non-Immigrant Visum beantragen.

  3. Reisepass

    Der Reisepass des Antragstellers im Original:

    • Muss mindestens eine freie Seite haben
    • Muss sechs Monate über das Ausreisedatum hinaus gültig sein

  4. Passfoto

    Sie müssen ein farbiges Passfoto einreichen, das die folgenden Anforderungen erfüllt:

    • Muss innerhalb der letzten drei Monate aufgenommen und auf hochwertigem Fotopapier ausgedruckt sein
    • Muss einen weißen Hintergrund haben
    • Muss im Format 35 mm x 45 mm sein
    • Muss den ganzen Kopf in Frontalansicht zeigen, mit dem Gesicht in der Mitte zentriert und mit neutralem Gesichtsausdruck (ohne Lächeln)
    • Muss den Reisenden ohne Kopfbedeckung zeigen (außer aus religiösen Gründen)
    • Darf nicht an den Antrag geheftet werden und darf keine Spuren von Klebeband oder Heftklammern haben

  5. Buchungsbestätigung

    Eine Flugbestätigung in Kopie.

  6. Nachweis der Krankenversicherung

    Antragsteller müssen einen Krankenversicherungsnachweis mit einem Mindestdeckungsbetrag von USD 100,000 und der bestätigt, dass COVID-19 abgedeckt ist, einreichen. Dieser Nachweis muss auch bei Ankunft vorgelegt werden

  7. Gesundheitserklärung

    Reisende müssen eine 72 Stunden vor Reisedatum ausgestellte Gesundheitserklärung bei Ankunft vorlegen, die bestätigt, dass der Reisende nicht mit COVID-19 infiziert ist

  8. Visumantrag

    Ein vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular. Das Formular muss handschriftlich ausgefüllt sein.

  9. VISUM.AT Auftragserteilung

    Bei auf der VISUM.AT Webseite erteilten Aufträgen muss eine Kopie der Ihnen zugesandten Online-Auftragsbestätigung beigelegt werden.

    Bei allen anderen Aufträgen (bzw. falls angegeben) muss ein ausgefülltes VISUM.AT-Auftragsformular geschickt werden, das sich im VISUM.AT-Antragspaket befindet.

    Bitte beachten Sie, dass alle Kartenzahlungen erst nach Abschluss des Visumantragsprozesses vorgenommen werden.

  10. Mehrmalige Einreise

    Applicants requiring a multiple entry visa must submit the following additional document(s):

    • Ein aktueller Kontoauszug des Antragstellers ist beizufügen
    • Ein Schreiben des Arbeitgebers, in welchem die Tätigkeit im Unternehmen, Dauer der Anstellung und Höhe des Einkommens festgehalten ist.

  11. Frühere Besuche in Gelbfieber-Endemiegebieten

    Antragsteller, die innerhalb der letzten drei Monate ein Gelbfieber-Endemiegebiet (Teile Zentral-und Südamerikas sowie Afrikas) besucht haben, müssen eine Kopie der gültigen Gelbfieberimpfung einreichen. Antragsteller müssen die Gelbfieberimpfung bei Einreise vorlegen.