Beauftragen Sie ein Visum für Irak

BEISPIEL für die Anforderungen an touristische Reisen für ein Irak Visum für österreichische Staatsangehörige (für die aktuell gültigen Bestimmungen nutzen Sie bitte die Abfragefunktion)

  1. Persönliches Erscheinen

    Die Botschaft schreibt eine persönliche Visumbeantragung vor. VISUM.AT kann dabei leider nicht behilflich sein. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an die Botschaft

Beispiel für die Anforderungen an Businessreisen für ein Irak Visum für österreichische Staatsangehörige (für die aktuell gültigen Bestimmungen nutzen Sie bitte die Abfragefunktion)

  1. Persönliches Erscheinen

    Die Botschaft schreibt eine persönliche Visumbeantragung vor. VISUM.AT kann dabei leider nicht behilflich sein. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an die Botschaft

Zusätzliche Informationen

  1. Schnell.  VISUM.AT ist darauf spezialisiert, Irak Visa zu beschaffen und kann Ihnen dabei helfen, ein solches Irak Visum zu bekommen.
  2. Bequem.  Eine Visumbeantragung über VISUM.AT ist der bequemste Weg, ein Visum zu bekommen. VISUM.AT kann Visa auch innerhalb eines Tages einholen. Täglich beantragen wir Irak Visa bei den Irak Konsulaten für die Einwohner aller 16 Bundesländer.
  3. Wann ist die beste Zeit, mein Irak Visum zu beantragen?

    Die beste Zeit, Ihr Irak Visum zu beantragen, ist 1-2 Monate vor Ihrem Abreisedatum. Für den Fall, dass Sie Ihr Visum kurzfristig benötigen, werden wir versuchen, Ihr Visum nach Ermessen des zuständigen Konsulates auf einem schnelleren Weg zu beantragen.
  4. Muss ich meinen Reisepass einsenden, um ein Irak Visum zu erhalten? Ist das Einsenden eines Reisepasses sicher?

    Ja. Sie müssen Ihren Reisepass im Original einsenden. Das Einsenden einer Reisepasskopie ist nicht ausreichend. Das Irak Visum wird in Ihrem Reisepass eingetragen und wird eine Seite Ihres Reisepasses einnehmen. Ein Visumantrag kann ohne Vorlage Ihres Reisepasses im Original nicht ausgestellt werden. Aufgrund der Wichtigkeit Ihres Reisepasses empfehlen wir eindringlich, den Pass mit einer sicheren Versandmethode, wie z.B. einem garantieren Postservice oder einem Kurier, einzusenden.