BEISPIEL für die Anforderungen an Businessreisen für ein China Visum für österreichische Staatsangehörige (für die aktuell gültigen Bestimmungen nutzen Sie bitte die Abfragefunktion)

  1. Visumgültigkeit

    Die Visumgültigkeit richtet sich nach dem Datum der Ausstellung, NICHT nach dem Datum der Einreise.
    Die maximale Aufenthaltsdauer pro Einreise beträgt 90 Tage.

  2. Reisepass

    Der Reisepass des Antragstellers im Original:

    • Muss zwei freie, gegenüberliegende Seiten enthalten
    • Muss bei Antragstellung sechs Monate gültig sein

  3. Passfoto

    Sie müssen ein farbiges Passfoto einreichen, das die folgenden Anforderungen erfüllt:

    • Muss innerhalb der letzten drei Monate aufgenommen und auf hochwertigem Fotopapier ausgedruckt sein
    • Muss einen weißen Hintergrund haben
    • Muss im Format 35 mm x 45 mm sein
    • Muss den ganzen Kopf in Frontalansicht zeigen, mit dem Gesicht in der Mitte zentriert und mit neutralem Gesichtsausdruck (ohne Lächeln)
    • Muss den Reisenden ohne Kopfbedeckung zeigen (außer aus religiösen Gründen)
    • Darf nicht an den Antrag geheftet werden und darf keine Spuren von Klebeband oder Heftklammern haben

  4. Einladungsschreiben

    Ein Einladungsschreiben ist erforderlich. Eines der beiden Dokumente muss eingereicht werden:


    Ein offizielles Einladungsschreiben:

    • Muss von einer öffentlichen, autorisierten Behörde ausgestellt sein
    • Muss die Aufenthaltsdauer in China (genaue Anzahl der Tage) benennen
    • Muss den Stempel und die Unterschrift der Behörde tragen

    oder

    Ein Einladungsschreiben des chinesischen Unternehmens:

    • Muss den vollständigen Namen, Geschlecht und Geburtsdatum des Antragstellers enthalten
    • Muss den Reisezweck angeben
    • Muss Angaben zur Aufenthaltsdauer (Anzahl der Tage) und den zu besuchenden Orten enthalten
    • Muss die Beziehung zwischen dem chinesischen und dem österreichischen Unternehmen darlegen
    • Muss Angaben über finanzielle Mittel für Reise- bzw. Aufenthaltskosten aufführen
    • Muss Name, Adresse, Telefonnummer des einladenden Unternehmens tragen
    • Muss unterschrieben sein und den Stempel des einladenden Unternehmens tragen
    • Darf nur bei einmaliger bzw. zweimaliger Einreise eingereicht werden

    Beachten Sie die Beispiele für eine offizielle Einladung bzw. einer Unternehmenseinladung im VISUM.AT Antragspaket

  5. Visumantrag

    Ein vollständig ausgefülltes und vom Antragsteller unterschriebenes Antragsformular. Der Visumantrag:

    • Muss in lesbaren Druckbuchstaben ausgefüllt sein
    • Muss Jahreszahlen im vierstelligen Format aufweisen (JJJJ-MM-TT)
    • Muss die private und die mobile Telefonnummer des Antragstellers enthalten
    • Muss unter Punkt 1.17 den Arbeitgeber ohne Abkürzungen angeben
    • Muss unter Punkt 2.9 das genaue Datum von früheren Aufenthalten in China, Hongkong, Macau oder Taiwan angeben
    • Muss ohne Korrekturen eingereicht warden

    Antragsteller, die unter Q.1.10 “Dienstpass/Offizieller Pass” ankreuzen, müssen ihr Visum persönlich bei der Botschaft beantragen.

    • Muss die gleiche Anzahl der Aufenthaltstage wie in der Einladung angeben

  6. VISUM.AT Auftragserteilung

    Bei auf der VISUM.AT Webseite erteilten Aufträgen muss eine Kopie der Ihnen zugesandten Online-Auftragsbestätigung beigelegt werden.

    Bei allen anderen Aufträgen (bzw. falls angegeben) muss ein ausgefülltes VISUM.AT-Auftragsformular geschickt werden, das sich im VISUM.AT-Antragspaket befindet.

    Bitte beachten Sie, dass alle Kartenzahlungen erst nach Abschluss des Visumantragsprozesses vorgenommen werden.

  7. Antragsteller für ein Halbjahresvisum mit mehrfacher Einreise

    Für die Beantragung eines Halbjahresvisums mit mehrfacher Einreise (Gültigkeit sechs Monate) muss der Antragsteller ein zweimal verwendetes Zweifach-Visum nachweisen können.

  8. Antragsteller für ein Jahresvisum mit mehrfacher Einreise

    Bei Beantragung eines Jahresvisums zur mehrmaligen Einreise sind folgende Unterlagen einzureichen:

    • Ein offizielles Einladungsschreiben
    • Kopien von früher ausgestellten Visa, die zur Einreise nach China verwendet wurden

  9. Dienstpass Inhaber

    Reisende mit einem Dienstpass werden gebeten in diesem Fall ein Visum für einen Offiziellen Auftrag zu beantragen. Bitte gehen Sie zurück zur Visaauswahl und wählen Sie die Kategorie mit dem Vermerk "Offizieller Auftrag", um die zutreffenden Bestimmungen einzusehen

BEISPIEL für die Anforderungen an touristische Reisen für ein China Visum für österreichische Staatsangehörige (für die aktuell gültigen Bestimmungen nutzen Sie bitte die Abfragefunktion)

  1. Visumgültigkeit

    Die Visumgültigkeit richtet sich nach dem Datum der Ausstellung, NICHT nach dem Datum der Einreise.
    Die maximale Aufenthaltsdauer pro Einreise beträgt 90 Tage.

  2. Reisepass

    Der Reisepass des Antragstellers im Original:

    • Muss zwei freie, gegenüberliegende Seiten enthalten
    • Muss bei Antragstellung sechs Monate gültig sein

  3. Passfoto

    Sie müssen ein farbiges Passfoto einreichen, das die folgenden Anforderungen erfüllt:

    • Muss innerhalb der letzten drei Monate aufgenommen und auf hochwertigem Fotopapier ausgedruckt sein
    • Muss einen weißen Hintergrund haben
    • Muss im Format 35 mm x 45 mm sein
    • Muss den ganzen Kopf in Frontalansicht zeigen, mit dem Gesicht in der Mitte zentriert und mit neutralem Gesichtsausdruck (ohne Lächeln)
    • Muss den Reisenden ohne Kopfbedeckung zeigen (außer aus religiösen Gründen)
    • Darf nicht an den Antrag geheftet werden und darf keine Spuren von Klebeband oder Heftklammern haben

  4. Buchungsbestätigung

    Nachweis einer Buchungsbestätigung. Folgendes ist einzureichen:

    • Eine Flugbestätigung in Kopie
    • Eine Hotelbuchungsbestätigung für die gesamte Aufenthaltsdauer

  5. Visumantrag

    Ein vollständig ausgefülltes und vom Antragsteller unterschriebenes Antragsformular. Der Visumantrag:

    • Muss in lesbaren Druckbuchstaben ausgefüllt sein
    • Muss Jahreszahlen im vierstelligen Format aufweisen (JJJJ-MM-TT)
    • Muss die private und die mobile Telefonnummer des Antragstellers enthalten
    • Muss unter Punkt 1.17 den Arbeitgeber ohne Abkürzungen angeben
    • Muss unter Punkt 2.9 das genaue Datum von früheren Aufenthalten in China, Hongkong, Macau oder Taiwan angeben
    • Muss ohne Korrekturen eingereicht warden

    Antragsteller, die unter Q.1.10 “Dienstpass/Offizieller Pass” ankreuzen, müssen ihr Visum persönlich bei der Botschaft beantragen.

  6. VISUM.AT Auftragserteilung

    Bei auf der VISUM.AT Webseite erteilten Aufträgen muss eine Kopie der Ihnen zugesandten Online-Auftragsbestätigung beigelegt werden.

    Bei allen anderen Aufträgen (bzw. falls angegeben) muss ein ausgefülltes VISUM.AT-Auftragsformular geschickt werden, das sich im VISUM.AT-Antragspaket befindet.

    Bitte beachten Sie, dass alle Kartenzahlungen erst nach Abschluss des Visumantragsprozesses vorgenommen werden.

  7. Zweimalige Einreise

    Die Regierung von Kambodscha hat ein Online Antragsverfahren für Visa eingeführt. Beim eVisa handelt es sich um eine elektronische Genehmigung zur Einreise nach Kambodscha. Es handelt sich um ein Äquivalent zum Visum, jedoch ohne Stempel oder Aufkleber im Pass.

    Zur Einreise sind vom Reisenden folgende Dokumente vorzulegen:

    • Ein Reisepass mit mindestens sechs Monaten Gültigkeit bei Einreise und einer für Sichtvermerke und Visa vorgesehenen, freien Seite
    • Nachweis ausreichender Geldmittel
    • Hin- und Rückflugtickets
    • Nachweis einer Hotelbuchung
    • Beleg aller erforderlichen Dokumente zur Weiterreise

    Füllen Sie dazu bitte das im Antragspaket erhältliche VISUM.AT Kambodscha Auftragsformular aus und laden Sie dieses sicher über https://visum.at/upload-forms?service=evisas hoch.

Visum für China

Möchten Sie sich ansehen, wie ein Visum für China aussieht? Hier können Sie sich ein Mustervisum für China mit den darin enthaltenen Daten ansehen.

Erfahren Sie mehr

Leistungsversprechen

Das weltweite Expertenteam von VISUM.AT ist stets bemüht, unseren Kunden das höchste Maß an persönlicher Betreuung und professionellem Service zu bieten. Dabei ist VISUM.AT bestrebt, den schnellsten, einfachsten und sichersten Weg zur Beschaffung von Visa und zur Legalisation von Dokumenten zu wählen.

Wählen Sie VISUM.AT

Schnell. VISUM.AT ist der schnellste Weg zum Visum.

Einfach. Unsere Experten stehen Ihnen telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Sicher. VISUM.AT erfüllt bei der Datensicherheit die höchsten branchenüblichen Standards.